Bewerbungsschreiben Registrierender Apotheker

GRATIS DOWNLOAD – Den Bewerbungsbrief Registrierender Apotheker sofort downloaden und benutzen. 300+ vollständige Briefe & gratis Tipps von Professionals! Das Schreiben eines guten Bewerbungsbriefes, ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Das bestehende Angebot an Bewerbungsbriefen online ist oft sehr schlecht. Oft schließen diese Briefe nicht mehr an die aktuellen Wünsche bei einer Bewerbung an. Dies wollen wir ändern!

Unsere Bewerbungsvorlagen werden durch Professionals geschrieben um einen guten Anfangspunkt zu bieten und die Chance auf ein Bewerbungsgespräch zu erhöhen. Alle Bewerbungsvorlagen sind vollständig kostenlos zu benutzen. Sehen Sie sich auch einige andere Briefe im gleichen Bereich an und kombinieren Sie eventuell Teile aus mehreren Briefen: Hauptverantwortlicher Apotheker, Krankenhausapotheker, Krankenhausapotheker auf Projektbasis, Registrierender Apotheker, Vertretungsapotheker.

BITTE BEACHTEN SIE: Dieses Muster Bewerbungsschreiben als Registrierender Apotheker ist wie alle anderen Muster Bewerbungsvorlagen nur als Beispiel gedacht. Ein Bewerbungsschreiben ist in der Regel nicht länger als 1 A4. Um diese Bewerbungsvorlagen so gut wie möglich zu jeder situation zu Verbinden sind unsere Briefe länger als üblich, also verwenden Sie einfach nur was auf Sie zutrifft.

Bewerbungsschreiben Registrierender Apotheker
Bewerbungsschreiben Registrierender Apotheker
GRATIS DOWNLOAD
Sie möchten diesem Bewerbungsschreiben verwenden? Sie erhalten es kostenlos in Ihrer Mailbox.
 
Bewerten Sie diesen Brief (erforderlich)  
  0/5
Dieses Muster Anschreiben als Registrierender Apotheker bekommt ein 5,0/5 von 1 Gästebewertungen.

Karoline Falk
Zum Punkt 20
46282 Dorsten

Sonnenapotheke Am Markt
z.Hd. Frau B. Weimann
Am Markt 34
46286 Dorsten

Dorsten, [Datum]

Betreff: Stellenanzeige Registrierender Apotheker (m/w)

Sehr geehrte Frau Weimann,

In Ihrer Stellenanzeige im Dorstener Blatt vom [Datum], geben Sie an, auf der Suche nach einem registrierenden Apotheker zu sein. Sowohl meine Ausbildung, als auch meine Arbeitserfahrung, haben einen nahtlosen Anschluss mit Ihrer Stellenbeschreibung und ich erkläre Ihnen daher gerne meine Motivation in diesem Bewerbungsbrief.

Das Studium Pharmazie habe ich im Jahr [Datum] an der Universität in Köln mit Erfolg abgeschlossen. Nach drei Monaten freiwilliger Arbeit in einem Krankenhaus in Ghana, habe ich bei einer großen Apothekenkette als registrierende Apothekerin angefangen. In diesem Moment ist es für mich an der Zeit für einen neuen Schritt und daher würde ich gerne als registrierende Apothekerin in Ihrer professionellen Apotheke anfangen.

Als registrierende Apothekerin führe ich die allgemein vorkommenden Arbeiten innerhalb der Apotheke aus Beispiele hierfür sind Rezeptkontrolle, Abhandlung der Medikamente und das Begleiten der Apothekers Assistenten. Natürlich berate ich auch Kunden, erteile Medikationsbegleitung und trage ich Sorge für eine genaue Bereitung der Medikamente. Aufgaben, die innerhalb Ihrer Apotheke eine neue Herausforderung für mich sein werden, sind das selbständig ausführen von Qualitätsprojekten und die Teilnahme an FTOs. Dies wird auf meinem heutigen Arbeitsplatz durch den Hauptverantwortlichen Apotheker wahrgenommen, genau wie das Führen von Polypharmazie Gesprächen mit den Hausärzten und Patienten. In diesen Bereichen würde ich mich gerne noch weiter entwickeln, um eine noch kundigere registrierende Apothekerin zu werden.

Ich bin eine beflissene Person, tatkräftig und mit Freude am Lernen. In meiner Arbeit bin ich sehr kritisch und strebe immer nach der höchsten Qualität. Durch meine flexible Einstellung, kann ich gut mit Stress umgehen. Abweichende Arbeitszeiten stellen kein Problem für mich dar, das gilt auch für Überstunden. Im Umgang bin ich sehr sozial und offen. Sowohl mündlich als auch schriftlich kann ich mich gut und deutlich ausdrücken. In einem Team arbeite ich gerne, aber ich führe meine Aufgaben selbstständig aus. Wie in der Stellenanzeige vorausgesetzt, habe ich gute ICT Kenntnisse und kann mit den gängigen Programmen umgehen.

In einer Apotheke mit Ihrer Vision, führe ich nur allzu gerne das Fach der registrierenden Apothekerin aus. Die Qualität des Gesundheitswesens, ist ein wichtiger sozialer Aspekt, zu dem ich gerne meinen Beitrag leiste. Hoffentlich habe ich Sie, in diesem Bewerbungsbrief, hiervon überzeugen können.

Mit freundlichen Grüßen,
[Unterschrift]

Karoline Falk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 / 500 Zeichen verfügbar | Zufrieden mit diesem Brief? Lass es uns wissen.