Bewerbungsschreiben Französischlehrer(in)

GRATIS DOWNLOAD – Den Bewerbungsbrief Französischlehrer(in) sofort downloaden und benutzen. 300+ vollständige Briefe & gratis Tipps von Professionals! Das Schreiben eines guten Bewerbungsbriefes, ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Das bestehende Angebot an Bewerbungsbriefen online ist oft sehr schlecht. Oft schließen diese Briefe nicht mehr an die aktuellen Wünsche bei einer Bewerbung an. Dies wollen wir ändern!

Unsere Bewerbungsvorlagen werden durch Professionals geschrieben um einen guten Anfangspunkt zu bieten und die Chance auf ein Bewerbungsgespräch zu erhöhen. Alle Bewerbungsvorlagen sind vollständig kostenlos zu benutzen. Sehen Sie sich auch einige andere Briefe im gleichen Bereich an und kombinieren Sie eventuell Teile aus mehreren Briefen: Englischlehrer(in), Englischlehrer(in) Sek.1, Französischlehrer(in), Grundschullehrer(in), Informatik Lehrer(in), Lehrer(in) Deutsch, Lehrer(in) Handwerk und Technik, Mathematiklehrer(in), Niederländisch Lehrer(in), Physiklehrer(in), Unterrichtsassistent(in).

BITTE BEACHTEN SIE: Dieses Muster Bewerbungsschreiben als Französischlehrer(in) ist wie alle anderen Muster Bewerbungsvorlagen nur als Beispiel gedacht. Ein Bewerbungsschreiben ist in der Regel nicht länger als 1 A4. Um diese Bewerbungsvorlagen so gut wie möglich zu jeder situation zu Verbinden sind unsere Briefe länger als üblich, also verwenden Sie einfach nur was auf Sie zutrifft.

Bewerbungsschreiben Französischlehrer(in)
Bewerbungsschreiben Französischlehrer(in)
GRATIS DOWNLOAD
Sie möchten diesem Bewerbungsschreiben verwenden? Sie erhalten es kostenlos in Ihrer Mailbox.
 
Bewerten Sie diesen Brief (erforderlich)  
  0/5
Dieses Muster Anschreiben als Französischlehrer(in) bekommt ein 5,0/5 von 1 Gästebewertungen.

Aliyah Hohenstein
Bergische Straße 30
42651 Solingen

Roncalli Schulgemeinschaft
z.Hd. Herr L. Luttel
Bahnhof Straße 26
42651 Solingen

Solingen, [Datum]

Betreff: Stellenausschreibung Französischlehrer(in)

Sehr geehrter Herr Luttel,

Mit Enthusiasmus las ich auf der Internetseite Ihrer Schulgemeinschaft, die Stellenausschreibung, worin zu lesen ist, dass Sie auf der Suche nach einer Lehrkraft Französisch für Ihr Kollegium sind. Die Vision Ihrer Schulgemeinschaft und die Art, worauf Sie Unterricht geben, schließen sehr gut an meine Sichtweise hierüber an. In diesem Bewerbungsschreiben, möchte ich Ihnen meine Motivation darlegen und meine Ausbildung und Arbeitserfahrung in Kürze beschreiben.

Im [Jahr] habe ich mein Lehramtsstudium Französisch an der Universität in Köln mit Erfolg abgeschlossen. Danach habe ich eine Anstellung als Französischlehrerin an einer auf Tourismus und Freizeit spezialisierten Berufsschule bekommen. Im Moment arbeite ich noch immer in dieser Funktion und neben dem Französischunterricht, begleite ich auch Schülergruppen, die dies extra benötigen. Trotzdem merke ich leider, dass auf dieser Schule zu wenig Raum für persönliche Aufmerksamkeit für die Schüler ist. Aus Ihrer Stellenausschreibung kann ich schließen, dass Ihre Schulgemeinschaft gerade auf die persönliche Aufmerksamkeit für die Schüler, viel Wert legt. Dies ist einer der wichtigsten Gründe um mich bei Ihnen zu bewerben. Persönliche Aufmerksamkeit trägt bei an mehr Freude am Lernen, genau wie das Lernen in einer herausfordernden Lernumgebung.

Kollegen sehen mich als eine gute Französischlehrerin, die mit pädagogischem Einschlag unterrichtet und didaktisch sehr stark ist. Ich bin sehr tüchtig im Fach Französisch und habe gute kommunikative Fähigkeiten, auch die Zielgruppe kann ich auf die richtige Art und Weise ansprechen. In meiner Funktion arbeite ich resultatgerichtet und bin im Stande um externe Netzwerke aufzubauen und zu unterhalten. In einem beflissenen Team mit Bezug zum Schüler, das neben dem normalen Unterricht auch gerne andere Aktivitäten organisiert und unternimmt, arbeite ich gerne. Als Französischlehrerin und als Mitarbeiter in Ihrer Schulgemeinschaft, hoffe ich einen schönen Beitrag an die Qualität des Unterrichts und an die Organisation von extra Aktivitäten liefern zu können. Letzteres nennen Sie als wichtige Aufgabe einer Französischlehrerin in Ihrer Stellenausschreibung.

Mit diesem Bewerbungsschreiben, hoffe ich Sie davon überzeugt zu haben, dass ich die richtige Französischlehrerin für Sie bin. Gerne habe ich mit Ihnen einen Meinungsaustausch über das Schulwesen und die schülerbezogene Art des Unterrichtens, so dass wir einander besser kennenlernen können.

Ich warte mit Interesse auf Ihre Reaktion.

Mit freundlichen Grüßen,
[Unterschrift]

Aliyah Hohenstein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 / 500 Zeichen verfügbar | Zufrieden mit diesem Brief? Lass es uns wissen.