Bewerbungsschreiben BehandlungskoordinatorIn

GRATIS DOWNLOAD – Den Bewerbungsbrief BehandlungskoordinatorIn sofort downloaden und benutzen. 300+ vollständige Briefe & gratis Tipps von Professionals! Das Schreiben eines guten Bewerbungsbriefes, ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Das bestehende Angebot an Bewerbungsbriefen online ist oft sehr schlecht. Oft schließen diese Briefe nicht mehr an die aktuellen Wünsche bei einer Bewerbung an. Dies wollen wir ändern!

Unsere Bewerbungsvorlagen werden durch Professionals geschrieben um einen guten Anfangspunkt zu bieten und die Chance auf ein Bewerbungsgespräch zu erhöhen. Alle Bewerbungsvorlagen sind vollständig kostenlos zu benutzen. Sehen Sie sich auch einige andere Briefe im gleichen Bereich an und kombinieren Sie eventuell Teile aus mehreren Briefen

BITTE BEACHTEN SIE: Dieses Muster Bewerbungsschreiben als BehandlungskoordinatorIn ist wie alle anderen Muster Bewerbungsvorlagen nur als Beispiel gedacht. Ein Bewerbungsschreiben ist in der Regel nicht länger als 1 A4. Um diese Bewerbungsvorlagen so gut wie möglich zu jeder situation zu Verbinden sind unsere Briefe länger als üblich, also verwenden Sie einfach nur was auf Sie zutrifft.

Bewerbungsschreiben BehandlungskoordinatorIn
Bewerbungsschreiben BehandlungskoordinatorIn
GRATIS DOWNLOADSie möchten diesem Bewerbungsschreiben verwenden? Sie erhalten es kostenlos in Ihrer Mailbox.
BEWERTUNG
 
 
 
 
 
  0/5
Dieses Muster Anschreiben als BehandlungskoordinatorIn bekommt ein 4,3/5 von 13 Gästebewertungen.

Lisa Eichmann
Am Bachlauf 87
70173 Stuttgart

Auris Care
z.Hd. Frau H.M. Fischer
Willhelmweg 1
70433 Stuttgart

Stuttgart, [Datum]

Betreff: Stellenanzeige BehandlungskoordinatorIn

Sehr geehrte Frau Fischer,

voller Begeisterung, habe ich auf der Internetseite Ihrer Organisation, die Stellenanzeige gelesen, in der Sie angeben auf der Suche nach einem Behandlungskoordinator zu sein. Dies ist eine Position, die meinem Studium und meiner Arbeitserfahrung sehr nahe kommt. Gerne bewerbe ich mich daher für diese Position und werde Ihnen, in diesem Bewerbungsbrief, meinen Hintergrund und meine Motivation erklären.

Im letzten Sommer, habe ich mein Studium Heilpädagogik, mit dem Hauptfach Orthopädagogik an der [UNIVERSITÄT/ORT] mit Erfolg abgeschlossen. Danach habe ich zwei Monate lang in einer südamerikanischen Schule, für Kinder mit einem leichten geistigen Handicap, gearbeitet. Eine tolle Erfahrung, die bestätigte, dass ich eine gute Studienwahl getroffen habe. Nun bin ich bereit, meinen ersten Arbeitsplatz zu wählen, am liebsten natürlich als Behandlungskoordinator, bei Ihrer Organisation.

Während meines Studiums, habe ich ein Praktikum bei einer Jugendhilfeeinstellung gemacht, wo ich mir die Arbeiten als Behandlungskoordinator eigen machen konnte und diese Aufgaben auch ausgeführt habe. Ich habe dort die Behandlungskonzept von jugendlichen Klienten koordiniert und organisiert und dabei innerhalb eines speziell zusammengestellten Teams gearbeitet. Hier wurden Absprachen über die gewünschten Resultate, die finanziellen Mittel, die Aufgabenverteilung und die Arbeitsweisen gemacht. Zusammen haben wir dafür gesorgt, dass die beste Qualität und die best möglichen Resultate für die Klienten erreicht wurden.

Was ich gerne innerhalb der Position als Behandlungskoordinator innerhalb Ihrer Organisation weiterentwickeln würde, sind die Gesprächsmethoden und verschiedenen Versorgungsunterstützungsmethoden, wie kompetenz- und systemgerichtet arbeiten. Außerdem spricht die Zielgruppe mich sehr an, da ich gerne mit Klienten mit einer leichten geistigen Behinderung arbeite. Es ist eine dankbare Zielgruppe, in der große Fortschritte verwirklicht werden können, wenn man das richtige Behandlungskonzept einsetzt.

Ich bin sozial eingestellt und arbeite gerne mit und für Menschen. Durch meine offene Haltung, positive Einstellung und gute Kommunikation, kann ich Menschen das Vertrauen geben, um mit ihren Anliegen zu mir zu kommen. Ich bin flexibel und kann gut mit verschiedenen und wechselnden Situationen und Menschen umgehen. Wie in der Stellenanzeige vorausgesetzt, bin ich gerne bereit Schulungen zu besuchen. Ich habe auch einen gültigen Führerschein und ein eigenes Auto.

Hoffentlich sind Sie genauso enthusiastisch über meinen Bewerbungsbrief, wie ich über die Position als Behandlungskoordinator. Gerne erkläre ich Ihnen meine Motivation und Erfahrungen noch weiter in einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen,

Lisa Eichmann

Facebook SendWhatsAppLinkedIn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 / 500 Zeichen verfügbar | Zufrieden mit diesem Brief? Lass es uns wissen.