Bewerbungsschreiben Optometrist

GRATIS DOWNLOAD – Den Bewerbungsbrief Optometrist sofort downloaden und benutzen. 300+ vollständige Briefe & gratis Tipps von Professionals! Das Schreiben eines guten Bewerbungsbriefes, ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Das bestehende Angebot an Bewerbungsbriefen online ist oft sehr schlecht. Oft schließen diese Briefe nicht mehr an die aktuellen Wünsche bei einer Bewerbung an. Dies wollen wir ändern!

Unsere Bewerbungsvorlagen werden durch Professionals geschrieben um einen guten Anfangspunkt zu bieten und die Chance auf ein Bewerbungsgespräch zu erhöhen. Alle Bewerbungsvorlagen sind vollständig kostenlos zu benutzen. Sehen Sie sich auch einige andere Briefe im gleichen Bereich an und kombinieren Sie eventuell Teile aus mehreren Briefen.

BITTE BEACHTEN SIE: Dieses Muster Bewerbungsschreiben als Optometrist ist wie alle anderen Muster Bewerbungsvorlagen nur als Beispiel gedacht. Ein Bewerbungsschreiben ist in der Regel nicht länger als 1 A4. Um diese Bewerbungsvorlagen so gut wie möglich zu jeder situation zu Verbinden sind unsere Briefe länger als üblich, also verwenden Sie einfach nur was auf Sie zutrifft.

Bewerbungsschreiben Optometrist
Bewerbungsschreiben Optometrist
GRATIS DOWNLOAD
Sie möchten diesem Bewerbungsschreiben verwenden? Sie erhalten es kostenlos in Ihrer Mailbox.
 
Bewerten Sie diesen Brief (erforderlich)  
  0/5
Dieses Muster Anschreiben als Optometrist bekommt ein 5,0/5 von 1 Gästebewertungen.

Reiner Fürth
Reisweg 42
06577 Heldrungen

Optik und Optometrie Lars Jurte
z.Hd. Herr L. Jurte
Brückenweg 12
06577 Heldrungen

Heldrungen, [Datum]

Betreff: Stellenanzeige Optometrist

Sehr geehrter Herr Jurte,

Mit Begeisterung, hab ich die Stellenanzeige in der Volkszeitung gelesen, in der Sie für Ihre neue Zweigstelle auf der Suche nach einem Optometristen sind. Eine Funktion, die perfekt zu mir passt. In diesem Bewerbungsbrief, werde ich Ihnen den Grund und meine Motivation, um auf diese Stellenanzeige zu reagieren, erklären.

Schon seit meiner Jugend, wusste ich, dass ich Optiker oder Optometrist werden wollte. Mein Vater ist selbst Optiker und ich habe ihm immer gerne bei der Arbeit zugeschaut. Daher war das universitäre Optometrie Studium auch ein logischer Schritt für mich und ich habe dieses Studium im Jahr [Datum] an der Universität Jena mit Erfolg abgeschlossen. Im Moment arbeite ich im Krankenhaus als Optometrist, aber ich würde vorzugsweise lieber in einem Geschäft arbeiten, um mehr Abwechslung in meiner Arbeit zu erlangen. Daher weckte Ihre Stellenanzeige auch gleich mein Interesse.

Als Optometrist habe ich weitreichende Erfahrung im detaillierten untersuchen der Augen, des Adnexes, der okularen Motilität und aller visuellen Vermögen der Klienten. Bei diesen Untersuchungen, nutze ich verschiedene Apparate, wie zum Beispiel einem Phoropter, einen Auto Refraktor und eine Spaltlampe. Wenn nötig gebe ich diagnostische Pharmazeutika, um Augenerkrankungen zu erkennen. Wenn Refraktionsabweichungen konstatiert werden verschriebe ich die nötigen optischen Korrektions- und Hilfsmittel vor. Außerdem verweise ich auch eventuell zum Hausarzt, Augenarzt oder Orthoptisten durch. Da ich währen meines Studiums in den Abendstunden und am Wochenende als Optiker gearbeitet habe, kenne ich die feinen Kniffe des Fachs in einem Optikfachgeschäft. Dort habe ich auch gelernt Kunden zu beraten und auf Service gerichtet zu arbeiten.

Ich bin eine soziale Person, habe eine kundenfreundliche Einstellung und bin geduldig. Meine kommunikativen Fähigkeiten, sind als sehr gut zu bezeichnen und ich kann Personen alle Altersgruppen und Hintergründe auf die richtige Art und Weise ansprechen. Neben Deutsch, spreche ich auch gut Englisch und Niederländisch. Durch meine positive Einstellung und das Suchen nach der besten Lösung, kann ich Klienten in den meisten Fällen mit einem guten Gefühl nach Hause gehen lassen. Ich finde es wichtig um den Klienten auf eine ruhige Art und Weise zu helfen und sie zu beraten. Am liebsten arbeite ich in einem Team, aber ich kann meine Aufgaben selbstständig erledigen. Ich bin flexibel eingestellt und auch m den Wochenenden und abends einsetzbar, wie Sie auch in der Stelleanzeige als gewünscht darstellen.

Hoffentlich, habe ich Sie, in diesem Bewerbungsbrief, von meiner Kunde und meinem Enthusiasmus überzeugen können. Optometrist ist ein Beruf, der mir auf den Leib geschrieben ist und dies würde ich gerne mit meiner Leidenschaft für die Beratung und den Verkauf im Optikfachgeschäft kombinieren. Gerne erzähle ich Ihnen mehr in einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen,
[Unterschrift]

Reiner Fürth

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 / 500 Zeichen verfügbar | Zufrieden mit diesem Brief? Lass es uns wissen.